20. März 2020  |  16:00  |  Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Einladung zum 25. Treffen der Stiftung Humboldt-Universität

Wegen der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, dieses Treffen auf den 6. November 2020 zu verschieben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

EINLADUNG

Das 25. Treffen der Stiftung Humboldt-Universität widmet sich diesmal dem Themenschwerpunkt "Um-Brüche

20. März 2020, 16:00 Uhr
im Kurssaal des Gerlachbaus (Zugang via Tieranatomisches Theater)
Luisenstraße 56
10115 Berlin

 

PROGRAMM

Begrüßung:
Prof. Dr. Michael Hoffmann-Becking, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung Humboldt-Universität

Grußwort:
Prof. Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin.

Vorträge:
„Umbrüche in der Geschichte – Orientierung für die Gegenwart?“
, Vortrag von Prof. Dr. Michael Wildt, Professor am Institut für Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin
„Umbrüche an der Humboldt-Universität nach 1989“, Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Sauer, Professor am Institut für Chemie der Humboldt-Universität zu Berlin

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Michael Wildt, Prof. Dr. Joachim Sauer und Prof. Dr. Teresa Koloma Beck, Professorin für Soziologie der Globalisierung der Universität der Bundeswehr
Moderation: Prof. Dr. Anke te Heesen, Wissenschaftshistorikerin der Humboldt-Universität zu Berlin

Tischrede:
„Was   die   Wissenschaft   sagt   und   was   verstanden   wird“
,   Dinnerspeech   von   Prof.   Dr.   Jürgen   Kluge, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen und ehemaliger Deutschland-Chef von McKinsey & Company, Inc.